Putzsysteme
Spachtelmasse
Anstriche
Skalcem 100
Silikatanstriche
Siloxane-Anstrich
Sockelanstrich
Multidæk
Strukturanstriche
Grundierung
Zubehör

 

Skalcem 100

Skalcem 100 ist ein eingefärbter, unter Feuchtigkeit aushärtender Pulveranstrich auf Zementbasis hergestellt. Skalcem 100 kann auf allen mineralischen Untergründe aufgetragen werden; z.B. Leca, Gasbeton, Beton, verputztes oder schlämmverputztes Mauerwerk usw.

 

 

Anstriche und Kalk müssen vor der Behandlung mit Skalcem 100 entfernt werden.

Skalcem 100 ist wetterfest und abwaschbar und erfordert lange Jahre keine Nachbehandlung. Skalcem 100 ist gleichermaßen für den Innen- und Außenbereich geeignet. Eine Nachbehandlung sollte mit dem gleichen Produkt oder mit Skalflex Fassaden-Silikatanstrich erfolgen.

 

Farben

Skalcem 100 ist in 9 verschiedene Grundfarben und 21 helle Farbtöne erhältlich.

 

 

Die Farben ver­leihen dem Mauerwerk einen sehr natürlichen, samtigen Look. Die Putzstruktur scheint durch­

Farbproben der Grundfarben, bzw. Farbkarten mit den abgetönten Nuancen können bie Ihren Händler angesehen werden.

 

Technische Daten

 

Glanz
2 – matt
Deckfähigkeit 2 – 4 m2 pro kg
Verpackung Eimer mit 10 kg oder Säcke mit 20 kg
Staubtrocken 24 Stunden bei min. 15°C
Haftung 2,47 Mpa
Diffusion Z-H 2 O-Wert: 0
Verdünnung Wasser
Verarbeitungstemperatur Min. + 10°C
Aushärtezeit 30 Tage

 

Verarbeitung

Um ein zu schnelles Austrocknen zu vermeiden, muss die Mauer vor Aufnahme der Arbeit gründ­lich bewässert werden. Stark saugende Untergründe könne evt. mit Spezialgrundierung nach den Herstelleranweisungen grundiert werden. Mischungsverhältnis: ca. 6 Liter Wasser auf 10 kg Skalcem 100. Das Mischen erfolgt am besten mit einer Bohrmaschine mit Rührstab. Das Auftragen sollte mit Rolle, Pinsel oder Kalkpinsel erfolgen.

Wenn die Oberfläche nach zwei bis drei Tagen aufgrund von mangelhafter Wässerung noch abfärbt, kann das Aushärten durch Befeuchten der Oberfläche mit Wassernebel verbessert werden.

Skalcem 100 darf bei Temperaturen unter 5° C nicht verwendet werden. Wenn andere Farben als weiß verarbeitet werden, sollte die behandelte Wand abgedeckt sein, da Schlagregen – wenn das Aushärten noch nicht abgeschlossen ist – weiße Flecken verursachen kann. Dies ist insbesondere bei Temperaturen unter 10° C wichtig, da das Aushärten hier lang­samer erfolgt. Arbeiten bei direkter Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden. Um Nuancen­unter­schiede zu vermeiden, sollten Eimer mit der gleichen Produktionsnummer verwendet werden (ver­gleiche Label). Die angerührte Mischung muss innerhalb von 1 – 2 Stunden verarbeitet werden.

Grundierung

Skalflex Beto-Binder ist ein Polymer auf Acrylbasis, der Skalcem 100 bessere Haftung ver­leiht. Die Grundierung macht ein Aushärten auch bei ungenügender Wässerung des Mauer­werkes möglich.

Auf unterschiedlich saugenden Untergründen, z.B. bei Reparaturen, ist es von Vorteil, Beton-Kalk­binder als Grundierung zu benutzen. Der Anstrich mit Skalcem 100 muss vor dem Aushärten der Grundierung erfolgen.

Betonelemente

Um die Haftung auf neuen, glatten Fläche wie z.B. Betonelementen zu verbessern, wird ein Liter Mischwasser mit einem Liter Beto-Binder pro 10 kg angerührtem Skalcem 100 ausgetauscht. Beto-Binder kann auch bei Kalk und anderen zementbasierten Produkten verwendet werden.

Fragen Sie unsere Berater wegen der richtigen Anwendungsmöglichkeiten von Beto-Binder in Ihrer Situation, oder fordern Sie Datenblätter für Skalflex Beto-Binder an.

Skalflex A/S Industrivej 20 B 8800 Viborg Tlf: +45 8661 2299 Fax: +45 8661 2199
© Copyright 2010 Skalflex A/S | webbureau easynet