Putzsysteme
Spachtelmasse
Anstriche
Skalcem 100
Silikatanstriche
Siloxane-Anstrich
Sockelanstrich
Multidæk
Strukturanstriche
Grundierung
Zubehör

 

Silikatanstriche

Skalflex Fassaden-Silikatanstrich ist ein mineralisches Naturprodukt. Das Bindemittel ist Silikat (Wasserglas), das die chemische Reaktion des Anstrichs mit jedem trockenem, mineralischem Untergrund gewährt – beispielsweise Schlämmputz, Putz, Beton, Eternitplatten usw.

Durch die chemische Reaktion wird der Anstrich unlösbar mit dem mineralischem Untergrund ver­bunden und das Mauerwerk damit gleichzeitig gegen sauren Regen und andere Luftverschmutzungen geschützt.

 


Der Anstrich ist sehr diffusionsoffen und ermöglicht deshalb ein gesundes Mauerwerk, das atmen kann.

Skalflex Fassaden Silikatanstrich kann auch im Innenbereich eingesetzt werden, da der Anstrich keine organischen Lösungsmittel enthält. Gleichzeitig sorgt die alkalische Oberfläche für ein gutes Innenklima, da Bakterien und Pilze in ihrer Entwicklung gehemmt werden.

 

Technische Daten

 

Glanz
2 – matt
Ergiebigkeit 5 – 7 m2 pro Liter
Trockenzeit 6 – 8 Stunden bei 20°C / 60% RF
Verdünnung Wasser
Diffusion Z-H 2 O-Wert
Sicherheitsregeln 93 00-3
Verarbeitungstemperatur Min. + 8°C, max. 25°C / max. 85% RF
Reinigung Wasser
Verpackung 5 und 10 Liter (5 Liter nur in Standardfarben)
Farben 20 Standardfarben / 88 Spezialfarben

 

Silikat-Grundierung

Skalflex Silikat-Grundierung ist eine farblose Grundierung auf der Basis von doppeltem Wasser­glaskonzentrat. Die Grundierung wird bei stark saugenden Untergründen und zum Verdünnen von Skalflex Silikatanstrichen eingesetzt –vergleiche auch den Abschnitt über das Auftragen.

 

Deckfähigkeit
15 – 20 m2 pro Liter (verdünnt)
Trockenzeit 6 – 8 Stunden bei 20°C / 60% RF, Nachbehandlung nach 12 Stunden.
Verdünnung 1 Teil Silikat-Grundierung auf 3 Teile Wasser
Sicherheitsregeln 9 00-4
Verarbeitungstemperatur Min. +8°C, max. + 25°C, max. 85% RF
Auftrag Pinsel
Reinigung Wasser
Nuancen Farblos
Hinweis Ätzt Glas, keramische Klinker, Metal usw.
Verpackung 2, 5 und 10 Liter

 

Auftrag

Farbwechsel und Neuanstrich auf wenig saugenden Untergründen (Beton, Zementputz und Schlämm­putz):

  • Grundierung: Silikatanstrich und Silikatgrundierung im Verhältnis 1:1 mischen
  • Schlussanstrich: Dem Silikatanstrich 15 – 20 % Silikatgrundierung zufügen.

Bei Farbauffrischungen

  • Dem Silikatanstrich 15 – 20 % Silikatgrundierung beimischen.

 

Stark saugende Untergründe (Gasbeton, kalkhaltiger Putz oder Schlämmputz):

  • Vorbehandlung: Silikatgrundierung und Wasser im Verhältnis 1:3 mischen
  • Grundierung: Silikatgrundierung und Silikatanstrich im Verhältnis 1:1 mischen
  • Schlussanstrich: Dem Silikatanstrich 15 – 20 % Silikatgrundierung zufügen.

Das Auftragen hat bei Temperaturen von min. 8°C zu erfolgen, und die neu gestrichene Oberfläche sollte unmittelbar nach dem Auftragen vor Regen geschützt werden. Skalflex Silikatanstrich wird mit einer Rolle oder einem Pinsel aufgetragen und kräftig in den Untergrund eingearbeitet. Zwischen den Behand­lungen müssen mindestens zwölf Stunden liegen.
Silikatanstriche dürfen nur auf trockene und ausgehärtete Untergründe verwendet werden. Bei neu errichtetem Mauerwerk müssen mindestens zwei Jahre, bei neuverputztem Mauerwerk muss mindestens ein Jahr mit dem Auftragen gewartet werden. Von früher gekalkten Oberflächen muss der Kalk vor dem Auftragen ganz entfernt werden.

Silikatanstriche und Silikatgrundierungen ätzen Glas, keramische Klinker, Metall usw.

Skalflex A/S Industrivej 20 B 8800 Viborg Tlf: +45 8661 2299 Fax: +45 8661 2199
© Copyright 2010 Skalflex A/S | webbureau easynet