Putzsysteme
Spachtelmasse
Anstriche
Strukturanstriche
Interieur-Struktur
Schlämmputz im Innenbereich
Fassaden-Struktur
Grundierung
Zubehör

Schlämmputz im Innenbereich

Skalflex Schlämmputz ist ein Acryl/Silikatputz mit mineralischen Füllstoffen, für den Gebrauch im Innenbereich.

  • Diffusionsoffen
  • Oberfläche , kalkmatt, widerstandsfähig
  • Hohe Haftfähigkeit
  • Haftet auf fast allen Untergründen
  • Haftet auch auf bereits gestrichenen Flächen
  • Kann mit hellen Farben getönt werden

Skalflex Schlämmputz kann nach Bedarf mit Wasser verdünnt werden, abhängig von der gewünschten Oberflächenstruktur. Kann mit normalen
Wandfarben überstrichen werden.

Mit Skalflex Schlämmputz können Sie verschiedene Oberflächen einer schlämm verputzen Wand herstellen indem Sie das richtige Werkzeug wählen. Hartbürsten , Quaste ,Strukturrollen oder ähnl.

Skalflex Schlämmputz wird in einem matten Weißton  hergestellt.

Technische Daten

Glanz
Ca. 2 – Matt
Verbrauch 1-2 m2 pro Kg.
Trockenzeit 6-8 Stunden beim 20° C.
Verdünnung Wasser
Sicherheitsregeln 93 00-1
Verarbeitungstemperatur Min. –8 ° C.
Reinigung Mit Wasser
Nuancen Weiß, kann nach Wunsch getönt werden
Lagerung Frostfrei in geschlossener Verpackung
Verpackung 5 oder 15 kg Verpackungen

Anwendung

Skalflex Schlämmputz ist für die Anwendung im Innenbereich entwickelt und kann ohne Grundierung auf sauberen Untergründen wie Leca, Putz, Beton, Gipsplatten, Zementplatten und Ziegelsteine verarbeitet werden. Auch auf bereits gestrichene Oberflächen.

Verschmutzte Oberflächen sollten vorab mit Skalflex All-Reiniger gesäubert werden.

Saugende Oberflächen , wie Gasbeton, Ytong oder Siporexplatten müssen mit Betokalkbinder im Verhältnis 1:3 mit Wasser grundiert werden, damit der Trocknungsprozess langsamer verläuft und dadurch mehr Zeit für die Bearbeitung erreicht wird.

Auf Spanplatten ist es sinnvoll mit einem terpentinlöslichen Acrylanstrich zu grundieren um Klebstoffausblühungen in Form von braunen Flecken zu vermeiden.

Dasselbe gilt für  die Verarbeitung auf Kleberfarben  oder wasserlöslichen Anstrichen.

Auf Raufasertapete, die bereits mit Dispersionsfarbe gestrichen wurde, sollte vor der Verarbeitung grundiert werden und unbedingt geprüft werden ob die Tapete fest an der Wand sitzt. Mit unbehandelter Raufaser sollte man eher vorsichtig sein.

Auf Hessian (Textiltapete) sind zwei Arbeitsgänge notwendig. Spachteln Sie zuerst eine Schicht auf um die Oberfläche zu glätten. Nach der Trocknung können Sie dann Ihre gewünschte Oberfläche auftragen.

Skalflex Schlämmputz muss vor dem Gebrauch gut verrührt werden und kann mit Wasser verdünnt werden, falls eine feinere  Oberfläche gewünscht wird.

Der glatte Schlämmputz wird am besten mit einem sanften, breiten Pinsel in Kreuzstrichen bearbeitet. Eine grobe Oberfläche wird mit einem groben Kalkpinsel erreicht.

Skalflex Schlämmputz kann auch mit einer Rolle auftragen werden und hinterher mit einer Bürste bearbeitet werden.

Um sichtbare Übergänge zu vermeiden, arbeiten Sie immer ,,nass in nass,, d.h. immer eine Wand in einem Arbeitsgang bearbeiten.  

Skalflex A/S Industrivej 20 B 8800 Viborg Tlf: +45 8661 2299 Fax: +45 8661 2199
© Copyright 2010 Skalflex A/S | webbureau easynet